C6 Modifikation Fahrersitz

Corvette C6- Generation, Coupe und Cabriolet, Export- und US- Modell.

Modifikation des Fahrersitzes (optional Beifahrersitz).

Produktbeschreibung:  – DLP- Art.- Nr.: 7600 – 

1. Veranlassung:
1.1 Die in der Corvette verbauten Sitze, insbesondere die Schaumstoffkerne sind von minderer Qualität. Nach bereits kurzer Nutzung, besonders bei höherer Gewichtsbelastung lässt die Elastizität des Schaustoffes nach bzw. die Spanndrähte der Roste schneiden sich in den Schaumstoff ein und zerstören damit den Schaumstoffkern.

1.2 Wie kann man das verbessern bzw. den Schaden vermeiden?:
1.2.1 Andere stabilere Federkerne einbauen = recht aufwendig.
1.2.2 Vom Autopolsterer aufpolstern lassen = auch recht aufwendig.
1.2.3 Andere Sitze = erst recht aufwendig.

1.3 Lösung:
1.3.1 Weich- PVC- Einlegeplatte zwischen den Spanndrähten und dem Schaumstoffkern einbauen.
Einseitig konisch zulaufend, 5 mm dick, geruchsneutral, fertig zugeschnitten, einbaufertig mit Ausstanzungen. Diese Maßnahme betrifft i. d. R. nur den Fahrersitz, da in dem Beifahrersitz bereits eine Kunststoffplatte (als Druckplatte für die Aktivierung/ Deaktivierung des Airbags) eingebaut ist. Diese hat bereits dann schon die Funktion wie die beschriebene Weich- PVC- Einlegeplatte für den Fahrersitz. Vorher also mit einem Spiegel kontrollieren. Wenn in dem Beifahrersitz die Kunststoffplatte eingebaut ist, muss man auf die Nachrüstung für den Beifahrersitz verzichten.

2. Lieferung und Einbau:
2.1 Für DIY oder den Einbau in einer Fachwerkstatt liegt eine 6- seitige bebildere Einbauanleitung bei.
2.2 Der Einbau ist auch bei DLP möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie hier mit einem Klick zu den Preisen und eeinem Angebot bzw. Bestellung: 
Preisliste 24 Modi. Fahrersitz 22.01.2015
Angebot oder Bestellung