C6 Airbag- Vibrationsdämpfer

1. Veranlassung, Funktion und Einbau:
1.1 Auf dem vorderen Rahmenquerträgers sind 2 Airbag- Sensoren angeordnet. Diese lösen bei Unfällen die Airbags aus.
1.2 Durch Schwingungen/ Vibrationen (vom Motor und von der Fahrbahn etc. übertragen) kann sich die Eigenfrequenz des vorderen Rahmenquerträgers verändern. Das kann dazu führen, dass ein Auslösen des Airbags gemeldet wird. Durch einen Plausibilisierungs- Check über das Steuergerät wird dann festgestellt, dass kein Unfall vorliegt und die Meldung wird deaktiviert.
1.3 Durch GM wurde eine Reparaturanleitung erstellt, dass die Amplituden (also Intensität der Schwingungen) soweit verändert, dass die anregende Frequenz nicht mit der Eigenfrequenz des Querträgers übereinstimmt. Dies wird mit aufklebbaren Gewichten im Bereich der Sensoren erreicht.

2. Material/ Lieferumfang:
2.1 12 Stck. selbstklebende Auswuchtgewichte aus Stahl, verzinkt und schwarz kunststoffbeschichtet zuschneiden. Rechts und links am vorderen Querrahmen, je 2 x 112 gr., also an jedem Sensor links und rechts je 112 gr.

3. Der Einbau kann im DIY, in einer Fachwerkstatt oder bei DLP erfolgen. Eine bebilderte Einbauanleitung liegt der Lieferung bei.

Preisliste 80, C6 – Generation, Airbag- Vibrationsdämpfer 06.10.2018
Angebot oder Bestellung